Life4pitbulls ist eine spanische Tierschutzorganisation, mit dem Hauptsitz in Barcelona. Dort befindet sich auch die eigene Residenz, die noch im eigenhändigen Aufbau/Umbau ist. Derzeit gibt es dort eine Kapazität von +/- 40 Hunde.

 

 Sie bestehen aus 4 festen Teams und ehrenamtlichen Helfern in Barcelona, Madrid, auf den Kanaren und in Deutschland, die Hand in Hand eng zusammenarbeiten.

 Sie setzen sich in Spanien für Listenhunde ein und haben es sich zur Aufgabe gemacht auf dessen Vernachlässigung, die Misshandlung und den Missbrauch z.B. durch illegale Hundekämpfe aufmerksam zu machen. Ebenso möchten die Teams den Vorurteilen und Diskriminierungen, die es auch in Spanien gibt, entgegenwirken, aufklären, den Schutz der Hunde und ebenso Kastrationen im Land fördern.

 Die Schützlinge stammen meist aus Tötungen, nicht gewollten Würfen oder von der Straße. Oftmals gibt es aber auch andere traurige Geschichten von ihrer Herkunft. Das Life-Team möchte diesen Hunden helfen und sie ins Leben zurückbegleiten.

 

Auf der Residenz und der Partner-Residenz, sowie auf ausgewählten Pflegestellen bekommen deren Schützlinge die Chance, sich physisch und psychisch zu erholen. Wenn nötig bekommen sie auch Training, bis sie in liebevolle und verantwortungsbewusste Hände in Spanien vermittelt werden können.

Für alle Kosten, die bei einer Rettung eines Hundes aufkommen, d.h. Impfung, Entwurmung, Kastration oder sonstige Behandlungen, sowie Residenzkosten sind sie auf Spenden und Patenschaften für deren Hunde angewiesen. Nur so ist es möglich, die anfallenden Kosten zu stemmen und immer wieder auch neue Hunde aus Notlagen zu helfen.

Life4pittbulls betreibt Tierschutz vor Ort.

Hier kleine Einblicke. Mehr (Videos, Bilder, Aktionen auf der FB-Seite oder Homepage)


 

Neben unserer jährlichen Weihnachts-Hast du?! Aktion, starten wir dieses Jahr das erste mal einen Adventskalender in unserer Auktionsgruppe.

 

Wir möchten dieses Jahr die Erlöse gerne an Life4pitbulls spenden.

 

Den Tieren muss vor Ort geholfen werden. Diese Organisation macht dies, und dies kann man gerne unterstützen. Dies ist Auslandstierschutz.

 

Wir freuen uns und hoffen, dass wir viele Spenden zusammenbekommen.